Termine

10. - 12.09.2021 Deutsche Meisterschaften der Masters in Braunschweig

 

2 Gold, 2 Silber, 4 Bronze - Erfolgreicher Wiedereinstieg nach Corona Pause

 braunschweig_100BR.jpeg

Ralph Schallon (Mitte) holt sich über 200m/100m und 50m Brust den gesamten Medaillensatz

 

4 Teilnehmer der SG verabschiedeten die sehr lange Corona Wettkampfpause und starteten trotz min. 1,5 Jahren Wettkampfabstinenz erfolgreich bei den Masters DM in Braunschweig.

So konnte unser „Neuzugang“ Michael Diekmann nach Rang 4 über 100m Rücken über 200m Freistil in der starken AK 50 die Bronzemedaille erreichen in achtbaren 2:12,90.

Auch Ralph Schallon zeigte in der AK 65, dass er gerade über die Bruststrecken zur absoluten deutschen Spitze gehört und so konnte er sich einen kompletten Medaillensatz sichern. Besonders erwähnenswert waren die starken 1:29,61 über 100m Brust und dem verbundenen Meistertitel.

Henning Hayn erlebte das wohl engste Wochenende in der für ihn neuen AK 40. Erreichte er über 100m Freistil „nur“ Rang 5, bewies er über die 50m Freistil einmal mehr seine Sprintfähigkeiten und sicherte sich mit 1/100 Vorsprung Rang 3. Auch über die 200m erreichte Henning den 3.Platz und rundete somit ein für ihn doch noch gelungenes Wochenende ab.

Ebenso startete Tobias Höfs erfolgreich in seine neue AK 35. Nach passablen 200m Freistil und Rang 2 konnte er etwas überraschend sich den Meistertitel über 200m Lagen sichern in  guten 2:29,82.

Alles in allem war es also ein erfolgreicher und top organisierter Wiedereinstieg im schön gelegenen Raffteichbad zu Braunschweig, wobei man auch über den ein oder anderen Regenschauer hinweg sehen konnte.

2 Gold, 2 Silber, 4 Bronze - Erfolgreicher Wiedereinstieg nach Corona Pause

 

4 Teilnehmer der SG verabschiedeten die sehr lange Corona Wettkampfpause und starteten trotz min. 1,5 Jahren Wettkampfabstinenz erfolgreich bei den Masters DM in Braunschweig.

So konnte unser „Neuzugang“ Michael Diekmann nach Rang 4 über 100m Rücken über 200m Freistil in der starken AK 50 die Bronzemedaille erreichen in achtbaren 2:12,90.

Auch Ralph Schallon zeigte in der AK 65, dass er gerade über die Bruststrecken zur absoluten deutschen Spitze gehört und so konnte er sich einen kompletten Medaillensatz sichern. Besonders erwähnenswert waren die starken 1:29,61 über 100m Brust und dem verbundenen Meistertitel.

Henning Hayn erlebte das wohl engste Wochenende in der für ihn neuen AK 40. Erreichte er über 100m Freistil „nur“ Rang 5, bewies er über die 50m Freistil einmal mehr seine Sprintfähigkeiten und sicherte sich mit 1/100 Vorsprung Rang 3. Auch über die 200m erreichte Henning den 3.Platz und rundete somit ein für ihn doch noch gelungenes Wochenende ab.

Ebenso startete Tobias Höfs erfolgreich in seine neue AK 35. Nach passablen 200m Freistil und Rang 2 konnte er etwas überraschend sich den Meistertitel über 200m Lagen sichern in  guten 2:29,82.

Alles in allem war es also ein erfolgreicher und top organisierter Wiedereinstieg im schön gelegenen Raffteichbad zu Braunschweig, wobei man auch über den ein oder anderen Regenschauer hinweg sehen konnte.

Seite 1 von 17

Kalender

<<  November 2021  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Copyright © 2021 SG Wuppertal. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

©WaschbärProductions 2019

Zum Seitenanfang